Dienstag, 1. Dezember 2015

Noch mehr Weihnachtsdeko

Heute gibt es bei mir nochmal einen Weihnachtskranz zu sehen - diesmal ist er aber für mich!
Die Idee stammt auch bei diesem Kranz von pinterest, eine Beschreibung findet ihr hier.
Zuerst habe ich aus 2m weißem Bastelfilz ca. 280 Kreise mit einem Durchmesser von 7.5cm ausgeschnitten - mit einem Kreisschneider hat das eine gute Stunde gedauert. Danach werden die Kreise zwei mal gefaltet, und mit Stecknadeln auf einem Styropor-Kranz befestigt. Meine Stecknadeln waren leider etwas kurz, und so sind die meisten Kreisblätter wieder abgefallen. Also habe ich Kleber zu Hilfe genommen, und die einzelnen Kreisblätter angeklebt. Nach weiteren 1,5 Stunden und ca. 250 Filzkreisen sah der Kranz dann so aus:

Durch die Filzblätter ist er wunderbar wuschelig und groß geworden - die Weihnachtsmann-Mütze ließ sich dann einfach überstülpen, die habe ich dann gar nicht mehr extra befestigt. Und das ist er - mein heuriger Türkranz - rechtzeitig fertig geworden zu Adventsbeginn:

Mir gefällt dieser Kranz richtig gut, und deshalb freue ich mich sehr, in heute beim
creadienstag , bei create in Austria und p[:ins:]piriert zu zeigen!
Alles Liebe,
Alice

Dienstag, 24. November 2015

Weihnachtsdeko

Schön langsam komme ich in den Weihnachts-Modus. Hauptsächlich jedoch nicht getrieben durch die weihnachtliche Stimmung, sondern die Notwendigkeit, ein paar Sachen für ein Tauschpaket zu machen ;)
Das war eine gute Gelegenheit, ein paar Ideen auszuprobieren, die ich auf pinterest aufgeschnappt habe. Die Basis bilden dafür jeweils ein Styroporkranz, den ich mit der fransigen Wolle "Brazilia" von Schachenmayr in Weiß umstrickt habe.
Der erste Kranz hat eine Weihnachtsmann-Mütze bekommen, und als kleines "Gegengewicht" einen rot/weißen Keramikstern:
Der zweite Kranz sollte dann in Schwarz/Weiß gehalten sein, weil das ein beliebter Farbwunsch im Tauschpaket ist. Geschmückt ist er mit schwarzen und silbernen Weihnachtskugeln, und einem schwarzen Vogel, mit einer passenden gestreiften Masche:

Wer sich dafür interessiert, wie ich meine Kränze umstricke: vor langer Zeit habe ich es schon mal hier an einem Herbstkranz gezeigt, da ist auch ein Link zu einer gratis Ravelry-Anleitung!
Als nächstes ist dann ein Kranz für mich in Bearbeitung - ebenfalls mit Weihnachtsmann-Mütze, aber insgesamt etwas anders gearbeitet als der gezeigte Kranz. So kommt dann doch schon Weihnachtsstimmung auf!
Weil es so passend ist, zeige ich den Kranz bei der tollen Aktion p[:in:]spiriert der lieben NuF!
Alles Liebe,
Alice


Freitag, 20. November 2015

Projektbeutel Teil 2

Damit auch mal wieder was Genähtes herzeige, gibt es noch ein paar Fotos von Projektbeuteln, die ich analog zu den bereits gezeigten genäht habe.
Einer in schwarz/weiß - da hatte ich noch einen kleinen Rest von diesem schönen geblümten Stoff, der somit perfekt verwertet wurde:
und zwei ganz spezielle Versionen, die ich als Geschenksverpackung für die Söhne einer Freundin verwendet habe: einen für den Schlangenforscher, und einen für den Star Wars-Fan - damit sind die Beutel, so hoffe ich, auch Buben-tauglich geworden:

Der schwarz/weiße Beutel ist in ein Tauschpaket gewandert - somit haben mich alle drei Beutel auch schon wieder verlassen!
Ich hätte ja noch ganz viele Stoffkombinationen für weitere Beutel im Kopf, aber jetzt muss ich mich mal an die Weihnachtsgeschenke-Produktion machen - denn Weihnachten kommt schließlich jedes Jahr schneller, als man denkt ;)
Alles Liebe,
Alice

 

Mittwoch, 18. November 2015

Semele

Normalerweise stricke ich ja nicht so gerne mit ganz dünnem Garn - aber manche Strickmuster verlangen danach, und wenn mir das Muster dann so gut gefällt, muss ich über meinen Schatten springen und doch Lace-Garn verarbeiten. Das ist mir so passiert bei Semele - das Tuch hat genau die Form, die ich mir vorgestellt hatte, und ein Blattmuster rundherum. Gestrickt habe ich es als Geburtstagsgeschenk für meine Mutter, in einer meiner Lieblingsfärbungen: Salzsee von dibadu:
Das Garn heißt "Inka Lace", und ist eine Mischung aus Seide und Alpaka - also nicht nur fantastisch zu verstricken, sondern auch traumhaft weich und leicht zu tragen.
Bei Lace-Mustern bin ich immer wieder erstaunt, wie sich das Tuch erst mit dem Spannen so richtig entfaltet: nach dem Stricken waren die Blätter noch ziemlich schrumpelig, ein wenig hat es wie ein Rüschensaum ausgesehen, und nach dem Spannen hat sich die volle Schönheit der Blätter entfaltet:

Die Form des Tuchs hat mir besonders gut gefallen: lang wie ein Schal, aber ein wenig breiter in der Mitte ohne die Spitze, die ein dreieckiges Tuch aufweisen würde:

Das Muster verlangt etwas Konzentration für die Blätter, war aber sehr gut beschrieben und somit problemlos zu Stricken.
Durch das Spannen ist es dann doch riesig geworden: ca. 44cm breit an der breitesten Stelle, und fast 2m lang - es kann also schön über die Schultern geschlungen werden.
Das Geschenk ist auch schon überreicht, und meine Mutter hat sich sehr darüber gefreut.
Alles Liebe,
Alice

Montag, 16. November 2015

Kaffe Fassett Mini Quilt Swap

Die liebe Anneliese von kitzkatz design, die meine Vorliebe für die Stoffe des amerikanischen Designers Kaffe Fassett kennt, hat mich auf eine tolle Aktion aufmerksam gemacht: einen Kaffe Fassett Mini Quilt Swap. Ich habe mich extra dafür auf Facebook angemeldet, und war dann sehr aufgeregt, dass ich mitmachen durfte.
Meine Swap-Partnerin ist aus Minnesota, hat allerdings nur sehr wenig über sich preis gegeben, und auch nur wenige Wünsche geäußert. Einer davon war: kräftige, strahlende Farben sollte er haben, der Mini Quilt.
Nun, ich habe mein Bestes gegeben - in meinen Kaffe Fassett Vorräten geschwelgt, passende neue Stoffe dazu gekauft ;), aber lange wusste ich nicht, wie genau der Quilt aussehen soll. Dann stolperte ich bei Pinterest über eine tolle Negativ-Applikation eines Schmetterlings und da war sie, meine Inspiration: ich wollte eine Blume, ein Motiv von den Kaffe Fassett Designs, als Negativ-Applikation erstellen  - und hier ist das Ergebnis:
Der Quilt ist ca. 58x58 cm groß, der Hintergrund der Blume ist aus verschiedenen Streifen von Gelb bis rot/pink Tönen, der Vordergrund ein blaulastiges Kaffe Fassett Design. Die Konturen der Blume habe ich dann rundherum gesteppt und so gequiltet. Eingefasst ist der Quilt ebenfalls mit einem aus bunten Streifen zusammengesetztem Band.
Als Zugabe habe ich dann noch ein Zackentäschchen aus Kaffe Fassett Stoffen genäht - mit einer Häkelblume am Reißverschluss:

Und diesen Quilt habe ich bekommen - er hat eine weite Reise aus Brasilien hinter sich, und mit dabei waren noch drei Stoffe aus Brasilien - ist das nicht toll?
Ich habe mich sehr darüber gefreut, zumal ich eine besondere Beziehung zu Brasilien habe - die Namenspatin meiner Tochter lebt dort, und ich war selbst auch schon ein Mal in Brasilien. Das ist wirklich das Tolle an diesem Swap - die Quilts kommen rund um die ganze Welt!
Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht, mal bei so einem internationalen Swap dabei zu sein - nicht zuletzt wegen der wundervollen Stoffe und Farben von Kaffe Fassett!
Alles Liebe,
Alice



Donnerstag, 12. November 2015

Outline

Ein weiteres Tuch für mich ist fertig geworden - nach dem Gratis-Strickmuster Outline, aus wunderschönen Farben meiner Lieblingswolle von socks that rock: 
Ich wollte ein ganz breites Tuch stricken, in das man sich so richtig hineinkuscheln kann:

Das Strickmuster ist einfach, aber effektvoll - die Höhe der einzelnen Farbblöcke ist willkürlich gewählt, und auch die gemusterte Wolle fügt sich gut in das Bild ein.


Gestrickt habe ich mit 4mm Nadeln, das Tuch ist ca. 175cm lang und 75cm breit, und ca. 560 Gramm schwer!
Momentan kommt das Tuch noch nicht zum Einsatz - aber es wird schon noch kühler werden!
Das Tuch ist mein heutiger RUMS-Beitrag, und wird auch noch bei create in Austria gezeigt!
Alles Liebe,
Alice


Mittwoch, 11. November 2015

Tauschgeschäft

Mit der lieben Lisi, einer Glaskünstlerin, die ganz wunderbaren Schmuck aus Glas zaubert, habe ich einen kleinen Tausch in grün/türkis gemacht: dieses Täschchen nach dem Schnittmuster Susie von Pattydoo
und eine Notizbuchhülle (von der ich leider vergessen habe, ein Foto zu machen), habe ich gegen dieses wunderschöne Set eingetauscht:

Die Kette hat einen wunderschönen Anhänger, und die Ohrstecker passen farblich ganz perfekt dazu - liebe Lisi, vielen lieben Dank dafür, Dein Schmuck wird gerne und oft von mir getragen!
Alles Liebe,
Alice

Dienstag, 3. November 2015

Zackentäschchen

Aus den Stoffresten meiner Mozzie-Bag habe ich wieder mal ein Zackentäschchen genäht - so Zacken sind im Moment eines meiner Lieblings-"Motive" beim Nähen, die finde ich ganz wunderbar dekorativ und werten so ein kleines Täschchen wunderbar auf:
Die Kombination von Grün und Türkis ist immer wieder schön! Das Täschchen habe ich mit einem farblich passenden Samtband und einem Häkelblümchen verziert:

Ich hab auch schon eine Zielperson im Auge, der ich dieses Täschchen schenken möchte - also lange wird es nicht bei mir bleiben! Daher zeige ich es noch schnell beim heutigen creadienstag und bei create in Austria!
Alles Liebe,
Alice

Montag, 2. November 2015

Mathematikerwitz

Heute zeige ich Euch eine Kleinigkeit - ein Geschenk an meine Coachin zum Abschluss unserer Gespräche. Es ist eine Notizbuchhülle in Lieblingsfarbe mit einem Witz, den wohl nur Mathematiker lustig finden (also keine Bange, wenn es für andere unverständlich ist):
Macht aber nix - da wir beide Mathematiker sind, konnten wir beide drüber lachen, und sie hat sich sehr gefreut!
Und morgen zeige ich dann wieder was, was für alle verständlich ist ;)
Alles Liebe,
Alice

Donnerstag, 29. Oktober 2015

The Joker and the Thief

Mein heutiger RUMS-Beitrag ist wieder ein gestricktes Tuch für mich. Aber diesmal kein weiterer Ianus, sondern ein (für mich) ganz neues Strickmuster: The Joker and the Thief von Melanie Berg. Mir gefallen die Designs von Melanie Berg sehr gut, und so musste ich eines ihrer Strickmuster für mich ausprobieren.
"The Joker and the Thief " ist gedacht für Wolle in zartem Farbverlauf, gemeinsam mit einer Kontrastfarbe. Ich habe mich für Türkis/Petrol entschieden (ein Gradientenset von dibadu), zusammen mit einem wunderbar luxuriösem, weichen Strang Kaschmir mit Seide in der Farbe "Gebrannte Erde", ebenfalls von dibadu:
Das Tuch ist ein asymmetrisches Dreieckstuch, zwischen den Streifen gibt es immer zwei Reihen aus einem besonderen, muschelartigen Stich, der ganz neu für mich war, der aber ganz wunderbar dekorativ ist:


Hier im Detailbild kann man den Stich ganz gut sehen:

Mir gefällt die Farbzusammenstellung sehr, sehr gut, und das Tuch habe ich heute erstmals zu meinem dunkelblauen Wintermantel ausgeführt!
Alles Liebe,
Alice

Dienstag, 20. Oktober 2015

Mozzie Bag

Bei dieser Tasche war mir klar: die muss ich mal ausprobieren! Ich rede von der Mozzie-Bag, für die Katharina von greenfietsen den Schnitt und ein tolles Tutorial zur Verfügung gestellt hat - vielen lieben Dank dafür!
Und weil das bei diesem Schnitt ganz wunderbar funktioniert, habe ich mich für eine Wende-Tasche entschieden: eine Seite sollte uni-farbig werden, die andere gepatcht. Farblich habe ich mich für eine Kombination aus Grün- und Türkistönen zusammen mit Grau entschieden. Und hier kommen die Fotos zu meiner ersten Mozzie-Bag, zuerst die von der gepatchten Seite:
Dafür habe ich verschieden breite Streifen etwas versetzt aneinander genäht, und dann im 45°-Winkel wie ein "V" zusammengesetzt. Als Hingucker bekam dieses Seite eine Blatt-Applikation aus dem grauen Stoff, den ich für die andere Taschen-Seite verwendet habe.
Auf der Rückseite habe ich eine Reißverschluss-Tasche eingenäht, damit man dort ein paar Sachen sicher unterbringen kann:

Und hier ist das zweite Gesicht meiner Mozzie-Bag - in uni-Grau, aber aufgepeppt mit einer Negativ-Applikation: aus dem grauen Stoff habe ich vorsichtig ein Blatt herausgeschnitten (das ist dann, wie auf den Fotos oben zu sehen, auf der gepatchten Seite gelandet ;) ), und das entstandene "Loch" habe ich mit einem aus lauter schmalen Streifen zusammengesetzten Stoffstück hinterlegt.

Auch hier gibt es auf der Rückseite eine Reißverschluss-Tasche - so hat man immer eine Reißverschluss-Tasche innen und eine außen!
Hier noch ein Detailbild von meinem Blatt, das ich mit Farbverlaufsgarn festgesteppt habe:

Da es eine Wende-Tasche ist, war ich mir sehr unschlüssig, welchen Verschluss die Tasche bekommen sollte - der muss ja von beiden Seiten aus gleich gut zu bedienen sein. Da ich dafür keine bessere Lösung gefunden habe, hat die Tasche jetzt nur zwei Bindebänder, mit denen sie oben geschlossen werden kann.
Am besten gefallen mir an der Mozzie-Bag die geknoteten Träger - und dass sie so viel Platz für Applikationen bietet! Diese Mozzie-Bag wandert in meine Tausch- und Geschenkekiste, aber ich werde für mich sicher auch noch ein Exemplar nähen!
Die Mozzie-Bag zeige ich beim heutigen creadienstag und bei create in Austria!
Alles Liebe,
Alice


Mittwoch, 7. Oktober 2015

Ianus grau/türkis

Dieser Ianus war ein Experiment - ein Woll-Experiment. Die Anleitung sieht ja eigentlich einfärbige, eher kontrastreiche Wolle vor, und ich wollte ausprobieren, wie sich musternde, handgefärbte Wolle so tut, wenn man sie für einen Ianus verstrickt. Hier hatte ich schon einmal musternde Wolle für einen Ianus verwendet, allerdings in Kombination mit uni Orange. Für diesen Ianus hab ich zwei handgefärbte Stränge in den Farben Türkis und Grau verwendet, zusammen mit einem Rest Seidenmischung in Grau:
Und das ist das Ergebnis meines Experiments:

Gefällt mir eigentlich recht gut - dadurch, dass die Stränge in unterschiedlicher Art gefärbt waren, ergab sich eine recht spannende Kombination - und der graue Mittelstreifen gibt noch etwas Kontrast dazu:

Hier noch eine Nahaufnahme von den zwei unterschiedlichen Mustern:

Die Quasten durften natürlich auch nicht fehlen - die habe ich bei diesem Ianus beide in Grau gehalten.
Dieser Ianus wandert in meine Tausch- und Geschenkekiste, und wird auch noch bei create in Austria gezeigt!
Alles Liebe,
Alice




Dienstag, 29. September 2015

Schlüsselanhänger


Nachdem ich mein Karma-Chamäleon fertig gestellt hatte, habe ich mich an Katzen gewagt, und so sind diese zwei süßen Kerle entstanden:
Gehäkelt sind sie mit Nadel Nr. 2 aus Sockenwolle - daher sind sie auch etwas kleiner geworden als ursprünglich gedacht:

In den Schwanz habe ich jeweils einen Pfeifenputzer hineingeschoben, damit kann man den Schwanz in immer neue Positionen biegen:

Die beiden Katzen habe ich dann noch mit ein paar hübschen Perlen zu Schlüsselanhängern gestaltet:


Die Gratis-Anleitung für die Katzen gibt es übrigens hier!
Die beiden Katzen waren gedacht als liebevolle Erinnerung an zwei Weggefährten, die vor kurzem gestorben sind - und beide Schlüsselanhänger sind schon an die neuen Besitzerinnen verschenkt!
Diese beiden sind mein heutiger Beitrag zur Häkelliebe und zu create in Austria!
Alles Liebe,
Alice

Montag, 28. September 2015

Stoffabbau für einen guten Zweck Teil 3

Langsam, ganz langsam geht es weiter bei meinem Vorhaben, Kleidung für Flüchtlingskinder zu nähen - es sind wieder ein paar Stoffreste weniger.
Aus einem wunderschönen gestreiften Interlock in rot/orange/pink und passenden Punkten entstand eine Antonia Gr. 34/140 ganz im Zeichen des Friedens: 
und zwar vorne wie hinten:

Und aus den aller letzten Resten dann noch eine Babykombi nach Ottobre 5/2006, Gr. 56


Damit gibt es ein neues Update der Liste:
Gr. 56:
  • Dinoshirt
  • 3-teilige Kombi Autos
  • Zweiteilige Kombi rosa/orange
Gr. 62:
  • 2-teilige Kombi Shirt + Eulenhose
  • 2-teilige Kombi Shirt + Tunika
Gr. 86/92:
  • Eulenshirt
Gr. 104:
  • Raglanshirt mit Kolibri-Stickerei
Gr. 110/116:
  • Shirt mit LOVE Nietenprint
  • Shirt mit schwarzer Blumenapplikation
Gr. 122/128:
  • Shirt mit Koala-Stickerei
Gr. 134/140:
  • Peace-Shirt rosa/orange
Langsam fülle ich also die Größen aus, und ein paar Stoffe warten noch auf Verarbeitung.
Alles Liebe,
Alice

Donnerstag, 24. September 2015

Ianus Blue

Ianus ist eines meiner Lieblings-Strickmuster - ich habe schon insgesamt fünf gestrickt, drei davon für mich! Diese Version hier ist also meine Nummer 3 - eine Version ganz in Blau, passend zu meinem Wintermantel:
Das Schöne an diesem Strickmuster ist seine wunderbare Form:
und natürlich die Quasten - die müssen unbedingt sein!

Für meine blaue Version habe ich Wolle mit Seide verstrickt sowie eine Alpaka-Seide-Kaschmir-Mischung - also ein richtiger Halsschmeichler!

Ein wunderbar dekoratives Element dieses Strickmusters ist der Mittelstreifen, der bevorzugt mit einem Garn mit Perlen/Pailletten gestrickt wird:

Die Reste dieses Garns habe ich dann auch für den Abschluss des Tuchs rundherum verwendet.
Das Tuch ist mein heutiger RUMS-Beitrag - auch wenn ich es im Moment noch nicht tragen kann.
Alles Liebe,
Alice


Dienstag, 15. September 2015

Projektbeutel

Bei meinem letzten Kauf im Stoffsalon gab es als Zugabe Folder mit diversen Nähanleitungen. Ein kleines, schnelles Projekt dabei waren Beutel mit Zugband - für kleine Strickprojekte, oder auch als Geschenkverpackung. Genäht wurden sie jeweils aus zwei Fatquarter-Stoffstücken, und ich habe ein paar meiner Lieblingsstoffe von Kaffe Fassett dafür verarbeitet.
Meine erste Version - große Blüten in Szene gesetzt:


Den Beutel habe ich original nach der Anleitung genäht, das war mir aber etwas zu labberig - ich mag auch so Beutel lieber etwas standfester. Also habe ich für die nächsten Versionen den Außenstoff mit dünnem Volumenvlies zusammen gequiltet - so stehen die Beutel schön von selbst. Zuerst eine Version in Rot:

danach noch eine Version in gelb:

und zum Schluss noch eine Version in blau - Ihr seht, diese Beutel zu nähen macht beinahe süchtig ;)

Hier sind sie nochmal alle vereint - sehen hübsch aus zusammen, nicht?

Einer der Beutel ist schon verschenkt, die anderen warten noch in meiner Tausch- und Geschenkekiste auf ihren passenden Einsatz.
Diese Beutel sind mein heutiger Beitrag zum creadienstag und create in Austria!
Alles Liebe,
Alice