Donnerstag, 8. Juni 2017

Knotenshirt Fano

Nach langer, langer Zeit habe ich wieder einmal etwas zum Anziehen für mich genäht. Ich bin ja immer auf der Suche nach interessanten Schnitten für Jersey, da Jersey einfach mein Lieblingsmaterial für Oberteile ist. Bei Dawanda bin ich dann auf das Knotenshirt Fano gestossen, und der Schnitt hat mir auf Anhieb gefallen. Also habe ich mir das Ebook gekauft, gedruckt und geklebt - und natürlich genäht.
Der Schnitt war etwas gewöhnungsbedürftig für mich, da die Schnittteile bereits die Nahtzugabe enthielten - das kannte ich bisher nur bei Taschen-Schnittmustern. Letztendlich fand ich das aber dann doch sehr praktisch - einfach die Schnittteile bündig aufeinander legen zu können ist schon fein.
Die Anleitung ist gut bebildert und nicht schwer zu nähen.
Das hier ist mein erster Versuch aus einem Stenzo Pusteblümchen Jersey - genäht in Gr. 48:
Mir gefällt ja der Ausschnitt mit der Stoffverschlingung ganz besonders gut - er ist nicht zu tief und die Verschlingung ist ein ganz besonderer Hingucker.
Ganz zufrieden bin ich mit dem Ergebnis noch nicht: die Ärmel sind einfach viel zu kurz für meine starken Oberarme, das hätte mir von Anfang an klar sein müssen, und der Ausschnitt hinten ist mir zu tief und steht auch etwas ab. Außerdem hat es vorne noch Querfalten, ist also etwas zu eng um die Brust. Aber im Großen und Ganzen mag ich den Schnitt, und werde sicher noch ein zweites Teil davon nähen!
Deshalb darf dieses Shirt auch zum heutigen RUMS und zu Create in Austria!
Alles Liebe,

Alice

Dienstag, 6. Juni 2017

Kaiserkrone

Noch ein Tuch ist kürzlich fertig geworden - mit Lochmuster in frühlingshaften Farben!
Das Muster heißt "Kaiserkrone" und gibt es gratis bei Ravelry als Download:
Da ich einen 150 Gramm Strang verstrickt habe, ist das Tuch recht groß geworden:
Das Tuch hat eine leicht asymmetrische Dreiecksform und war nicht schwierig zu stricken - das Muster konnte einfach so lange wiederholt werden, bis die Wolle aus ist!
Das Tuch ist mein heutiger Beitrag zum Creadienstag!
Alles Liebe,
Alice

Mittwoch, 31. Mai 2017

Noch mehr Einhornliebe

Nachdem meiner Freundin der Einhorn-Pullover, den ich für ihre Tochter zum Geburtstag genäht habe, so gut gefallen hat, und sie auch bald darauf Geburtstag hatte, habe ich ihr auch ein Einhorn-Teil aus dem gleichen Stoff genäht. Allerdings kein Pullover - dafür war nicht mehr genug vom Stoff nachzubestellen. Da sie aber gerne Tunikas trägt, kam der Schnitt Amelia von Farbenmix gerade recht:
Die Größe dazu musste ich nach Augenmaß bestimmen, da ich für sie zuvor noch nie etwas genäht hatte, aber Gr. 34/36 passte dann doch gut. Der Schnitt ist schnell genäht, einzig der Brustabnäher sitzt irgendwie komisch - viel zu tief, was mir aber erst in angezogenem Zustand aufgefallen ist. Gefallen hat die Tunika trotzdem, was mich sehr gefreut hat - und jetzt können Mutter und Tochter im Partnerlook gehen!
Alles Liebe,
Alice

Dienstag, 23. Mai 2017

Noch eine Stricknadelrolle

Für eine liebe Ravelry-Bekannte durfte ich noch eine weitere Stricknadelrolle nähen. Farbwunsch diesmal: Rosa!
Da habe ich natürlich voll in meine Stoffvorräte gegriffen, und ein Top aus vielen geliebten Stoffen (die oft nur mehr in kleinen Resten vorhanden waren) genäht:
Nachdem die Streifen alle aneinander genäht waren, kam noch ein hübscher Blatt-Zierstich meiner Nähmaschine zum Einsatz.
Das Innenleben zeigt die gewünschte Aufteilung der Nadelstärken - jeweils ein Fach für die kürzeren, und eines für die längeren Nadelspiele. Die Klappe oben verhindert, dass die Nadeln aus der Rolle oben herausrutschen:
Und das ist jetzt tatsächlich die Rolle - zwar noch nicht gefüllt, aber zusammen gerollt ;)
Ich finde diese Rollen einfach super praktisch - ich liebe meine eigenen heiß und innig, da sie mir immer einen perfekten Überblick über die Nadeln in allen meinen verwendeten Nadelstärken liefert.
Diese Rolle wandert zum heutigen Creadienstag und zu create in Austria!
Alles Liebe,
Alice

Montag, 22. Mai 2017

Regenbogenfarben in der Stadt

Eine Stadt muss nicht immer nur grau sein! Seht mal, was ich entdeckt habe: eine ganze Regenbogenpalette mitten in der Stadt!
Dieses Foto ist im Park vor der Votivkirche entstanden - die bunte Farbpalette hatte es mir angetan, und so musste sie auf einem Foto verewigt werden!
Natürlich ist der Park ja sowieso nicht grau, sondern im Moment ja sehr, sehr grün und üppig - aber die vielen bunten Farben sind doch ein netter Anblick!
Euch allen einen schönen Montag!
Alice

Freitag, 19. Mai 2017

Mondbeere

Dieses zarte Tuch habe ich vor Kurzem meiner Schwiegermutter zum Geburtstag geschenkt:
Verstrickt habe ich einen langgehegten Strang von Tausendschön - Wolle mit Seide, und die zarten Farben passen auch sehr gut zum Namen des Strickmusters: Mondbeere - welches es als Gratis-Download bei Ravelry gibt:
Der Seiden-Anteil und das luftige Strickmuster machen das Tuch frühlings-tauglich:
Ich habe mir ja für heuer vorgenommen, einiges aus meinem Vorrat zu verstricken - ich habe einfach viel zu viel Wolle und viel zu wenig Platz - und mit diesem Tuch ist wieder ein Strang weggestrickt!
Allen ein wunderschönes Wochenende - das ich, zumindest teilweise - am Wiener Schneiderei-Markt verbringen werde!
LG,
Alice

Dienstag, 9. Mai 2017

Pi for me

Ich habe es geschafft, ein lange in Gedanken gewälztes Projekt für mich endlich umzusetzen. Manchmal ist es schon seltsam, wie lange etwas zur tatsächlichen Fertigstellung dann braucht, denn das Nähen ging quasi ruck-zuck, und die Stoffe und das Stickmuster lagen auch schon lange fertig bereit.
Aber jetzt hab ich es ja geschafft, und ich freue mich!
Das langwierige Projekt war eine Notizbuchhülle für mein A4-Notizbuch im Büro - und passend zu meiner Tätigkeit ist die Hülle mit ganz vielen mathematischen Symbolen versehen, inklusive einer sehr kunstvoll gestalteten Zahl pi - sie besteht aus einigen (der unendlich vielen) Dezimalstellen dieser Zahl:
Die Klappen innen sind aus einem anderen Stoff, auf dem mathematische Formeln abgebildet sind:
Die Stoffe habe ich bei spoonflower bestellt, die Stickdatei stammt von Urban Threads.
Nun sind meine Notizen standesgemäß untergebracht - und wenn das Notizbuch mal voll ist, kommt die Hülle einfach auf ein neues drauf!
Mein schönes Stück wandert zum heutigen creadienstag und zu create in Austria!
Alles Liebe,
Alice

Montag, 8. Mai 2017

Einhornliebe

Ich durfte vor kurzem wieder ein wenig Kinderkleidung nähen - so oft habe ich da ja jetzt nicht mehr Gelegenheit dazu!
Die junge Dame wurde 8 Jahre alt, und steht nach wie vor sehr auf Einhörner - deshalb standen auch meine Nähwerke ganz im Zeichen der gehörnten Pferde.
Passenden Stoff für ein Kleid habe ich bei Lieblingsstücke gefunden - zwei zusammenpassende Webstoffe mit Einhorn-Motiven, die ich zu einer Roxy von Farbenmix vernäht habe - mit einer passenden Einhorn-Stickerei als Blickfang:
Da ich nicht allzu viele passende Webbänder in meinem Fundus hatte, habe ich mich mit Häkelborte und Zierstichen meiner Nähmaschine ausgetobt - denn so ganz ohne geht ja auch wieder nicht!
Passend zum Kleid habe ich noch einen abgewandelten Hannel-Pulli genäht, mit der gleichen Einhorn-Stickerei wie beim Kleid (das Einhorn-Motiv ist von Urban Thrreads):
Gesäumt mit weißem Schrägband, und passend zu den Zipfeln bekam der Pulli auch eine zipfelige Kapuze. 
War schön, mal wieder was mädchenhaftes zu nähen!
Alles Liebe,
Alice

Donnerstag, 4. Mai 2017

BellRose

Heuer habe ich mir zum ersten Mal eine Mitgliedschaft im "Strickmich-Club" von Martina Behm gegönnt - da ich ihre Anleitungen sehr gerne mag und schon einiges von ihr gestrickt habe. Im Club erhält man 4x/Jahr eine exklusive Anleitung mit passender, eigens dafür gefärbter Wolle.
Die erste Lieferung bestand aus einem seidigen Strang in pink, und die Anleitung dazu heißt Bellrose.
In typischer Behm-Manier handelt es sich dabei um ein eher schmales Tuch, diesmal mit dekorativen Glocken in Netzstruktur:
Durch den Seidenanteil der Wolle ist das Tuch ganz wunderbar zu tragen - ein richtiger Halsschmeichler - und gerade recht für das derzeit herrschende unbeständige Wetter: 
Ich bin daher schon sehr auf die zweite Club-Lieferung gespannt - ob sie mir ähnlich gut gefallen wird wie die erste!
Mit diesem Tuch kann ich nach längerem wieder mal mitRUMSen!
Alles Liebe,
Alice

Dienstag, 25. April 2017

Aktion Leben

Auch heuer habe ich mich wieder an der Nähspenden-Aktion zu Gunsten von Aktion Leben Österreich beteiligt - bei dieser Aktion werden Schwangere in Not unterstützt. Hier könnt Ihr mehr darüber erfahren. Gesucht waren vor allem TaTüTas, aber auch Servietten oder kleine Täschchen konnten genäht werden.
Für heuer hatte ich mir 50 Stück als Ziel gesetzt - das habe ich leider nicht ganz geschafft - es sind nur insgesamt 40 Stück geworden - aber besser als nichts ;)
Hier ist mein Berg TaTüTas:
und auf diesem Foto sieht man vorne noch die drei kleinen Spiralmäppchen, die ich genäht habe - davon hätte ich gerne noch mehr gemacht, ist sich aber zeitlich nicht ausgegangen.
Das Gute an der Aktion - neben dem guten Zweck ;) - ist, dass man auch noch kleinste Stoffreste gut aufbrauchen kann, und damit wieder ein kleines Eckerl vom Stoffberg abgebaut ist!
Die Aktion war jedenfalls ein toller Erfolg - 1457 Stück wurden genäht - Yeah!
Ich glaube, bei der Aktion muss ich nächstes Jahr auch wieder mitmachen!
Die Tascherl wandern zum heutigen Creadienstag und zur Aktion Leben Linkparty!
Alles Liebe,
Alice

Montag, 24. April 2017

Wochenende

Wie war Euer Wochenende?
Bei mir ist Wochende ja oft die Zeit, um Sachen nachzuholen, die unter der Woche liegen geblieben sind - also allermeistens wird es dann nicht viel mit Faulenzen ;)
Nicht so hingegen bei unseren Katzen: die haben das Wochenede damit verbracht, die Sonne auf der Loggia zu genießen, solange es ging,

um sich dann auf ein gemütliches Indoor-Plätzchen zurückzuziehen,
für den Schönheitsschlaf ;)
oder um sich einfach ein paar wohlverdiente Streicheleinheiten abzuholen:
Unser Finn hatte dann sogar noch Muße, etwas Musik zu machen - er ist die einzige unserer Katzen, der es nichts ausmacht, auf den Klaviertasten spazieren zu gehen, und dabei mehr oder weniger wohltönende Geräusche zu produzieren ;)
So als Katze hat man es schon nicht schlecht, oder?
Ich hoffe also, Euer Wochenende war ähnlich gemütlich!
Alles Liebe,
Alice

Dienstag, 4. April 2017

Emoji-Love

Ich durfte wieder einmal Probenähen - und zwar für das Foundation Paper Piecing Projekt "Emoji-Love" der lieben Claudia!
Vorgegeben war nur das Motive - ein ganz enztückendes Emoji mit Herzaugen. Irgendwie war mir sofort klar, dass dieses Motiv auf eine Tasche muss!
Geworden ist das ganze dann auch noch ein Upcycling-Use-what-you-have Projekt - eine alte Jeans von mir musste dran glauben, und alle anderen Zutaten hatte ich auch in meiner Näheecke parat.
Und das ist sie - meine Herzerlaugen-Tasche!
Sie ist ca. 34x24 cm groß, und ich habe das Motiv dafür auf 80% verkleinert.
Wie ihr sehen könnt, war die Idee mit dem Jeans keine ganz so gute - so wurden die Nahtzugaben doch etwas dick, und das Emoji passt vor allem unten nicht ganz perfekt zusammen. Aber trotzdem bin ich ganz zufrieden mit dem Ergebnis!
Die Tasche bekam noch einen langen Gurt, sodass sie gut über die Schulter getragen werden kann,
und hinten habe ich noch den Bund und eine Potasche der Jeans als zusätzliches Fach verarbeitet:
Geschlossen wird die Tasche mit einem robusten Reißverschluss, und innen ist sie ganz rot gefüttert, natürlich mit ausreichend Innenausstattung, wie einer Reißverschlusstasche, einem Schlüsselband, und der zweite Potasche als kleine Tasche innen:
Das Herzerlaugen-Emoji bekommt ihr hier als Freebook zum Downloaden - vielen lieben Dank, Claudia, für das sehr gelungene Motiv!
Meine Tasche wandert somit zum heutigen Creadienstag, zu Create in Austria und zur Paper Piecing Linkparty!
Alles Liebe,
Alice

Dienstag, 28. März 2017

For kids

Für Kinder darf ich ja nicht mehr allzu oft nähen - dazu gibt es einfach in meiner Verwandtschaft zu wenige Kinder im passenden Alter. Für die Kids einer lieben Freundin jedoch gibt es zu Geburtstagen und Weihnachten immer wieder mal was - und es macht jedes Mal aufs Neue Spaß!
Für den Burschen - 9 Jahre - hab ich ein Fußball-Shirt genäht. Für 9-jährige ist es ja gar nicht mehr so einfach, etwas zu nähen - sollte ja doch schon cool sein, und sie haben auch schon ihren eigenen Geschmack entwickelt. Für einen großen Fußball-Fan hat das Shirt jedoch gepasst ;)
Der Schnitt ist aus einer alten Ottobre, und das Motiv ist ebenfalls aus Jersey und nur knappkantig aufgenäht - da bleiben dann auch die kleinen Details des Motivs gut erhalten:
Für das Mädel, 8 Jahre, konnte ich mich dann farblich und so schon etwas mehr austoben. Für die Tierliebhaberin gab es ein Shirt mit entzückenden Katzen:
sowie einen farblich passenden Redondo-Rock von Farbenmix aus Feincord - das Schnittmuster finde ich einfach wunderschön, so effektvoll - es ergibt einen Rock der sich ganz wunderbar dreht:
passend dazu noch ein Paar Leggins zum drunterziehen
denn wie Ihr sicher schon am Motiv des Shirts erkannt habt, wurden die Sachen schon zu Weihnachten verschenkt!
Trotzdem wander sie zum heutigen Creadienstag und zu Create in Austria!
Alles Liebe,
Alice

Dienstag, 21. März 2017

Stricknadelrollen

Eine ganz liebe Bekannt von Ravelry hatte sich Stricknadelrollen gewünscht, zur Aufbewahrung von Nadelspielen in verschiedenen Stärken - und zwar gleich 4 Stück zum Verschenken.
Die Vorgaben von ihr waren simpel: die gewünschten Nadelstärken und die Farbwünsche: grün, blau/türkis, rosa und rot sollten sie werden, sonst hatte ich freie Hand.
Das habe ich natürlich weidlich ausgenutzt und mich bei Stoffen und Mustern richtig ausgetobt!
Hier sind mal drei der Stricknadelrollen:
Die blau/türkise Rolle habe ich aus Stoffen Kaffe Fassett gestaltet, in einem geometrischen Muster
mit einer super passenden Stickdatei von emblibrary:
Hier sieht man noch die Innenaufteilung mit den beschrifteten Fächern für die einzelnen Nadelspiele - es gibt eine Reihe für die kurzen Nadelspiele, und eine Reihe mit etwas höheren Fächern für die längeren Nadelspiele, und oben eine Klappe, damit die Nadeln nicht oben bei der Rolle herausrutschen:
Auch die grüne Version habe ich aus Kaffe Fassett-Stoffen gearbeitet, außen mit einem geometrischen Muster aus Dreiecken

Die rosa Version ist hingegen aus einem Haufen Resten von Lieblingsstoffen entstanden:
einfach frei Schnauze die Reste aneinander genäht, und danach mit Zierstichen abgesteppt:

Für die rote Version habe ich ein spezielles Patchwork-Muster ausprobiert, das ein wenig an einen Zopf erinnert:
ebenfalls aus vielen Resten roter Lieblingsstoffe:

Alle Rollen wurden bereits verschenkt und sind hoffentlich schon fleißig in Gebrauch!
Heute wandern sie zum Creadienstag und zu Create in Austria!
Alles Liebe,

Alice

Dienstag, 14. März 2017

Leftie und Konglelua

Ich muss noch rasch ein paar gestrickte Geschenke herzeigen - bevor uns endgültig der Frühling übermannt und niemand mehr solche Sachen sehen möchte ;)
Für meine Schwägerin habe ich ein Set aus Tuch und Haube gestrickt - das Tuch ist ein Leftie nach der Anleitung von Martina Behm, in dem ich eine langgehegte Färbung in wunderschönen Blau- und Orange-Tönen verstrickt habe, zusammen mit einem Haufen kleiner Reste in Orange für die Blätter:
Das Tuch ist nett und einfach zu stricken, die Blätter geben eine gewisse Abwechslung - und man kann einfach so lange stricken, bis das Tuch groß genug oder die Wolle aus ist ;)
und aus den allerletzten Überresten ist sich dann noch eine Haube ausgegangen - nach dem Kaufmuster Konglelua:
Das war wirklich eine perfekte Ausnützung der Wolle - nur ein paar kurze Fädchen sind mir übrig geblieben!
Beide Sachen dürfen sich beim heutigen creadienstag präsentieren!
Alles Liebe,
Alice